Herzlich Willkommen!

Schon lange vermissen wir Gäste in unserem Mutterhaus. Doch so langsam haben wir Hoffnung, dass wír unsere Tür wieder für Einzelgäste öffnen können. Unter bestimmten Voraussetzungen und abhängig vom aktuellen Inzidenzwert des Landkreises Lichtenfels mit den dazugehörigen Verordnungen ist dies auf absehbare Zeit möglich.

Ihre Franziskusschwestern

Neuigkeiten aus unserer Kongregation

 

 

Neue FRANZISKUSSCHWESTERN-STIFTUNG für hilfsbedürftige Menschen gegründet.

Mehr Informationen»

Elf Ordensschwestern haben jüngst ihr Professversprechen in der Wallfahrtsbasilika Vierzehnheiligen erneuert. Aus diesem Grund war Erzbischof Ludwig Schick vom Domberg auf den Heiligen Berg im „Gottesgarten am Obermain“…

Mehr Informationen»

Ein doppeltes Jubiläum durfte am Sonntagnachmittag in der Mutterhauskapelle der Franziskusschwester in Vierzehnheiligen gefeiert werden. Zum einen erhielten die Franziskusschwester vor 100 Jahren ihre Anerkennung als…

Mehr Informationen»

So steht es als Überschrift im Flyer des Puppenspielers. Gernot Hildebrand hat uns mit seinem „Theater aus der Truhe“ aus dem 19. Jahrhundert „mal was ganz Anderes“ mit seiner Aufführung des mobilen Marionettentheaters…

Mehr Informationen»

Ein ermutigender Bericht von Sr. Martina aus Kroatien über den Fortgang unserer Erdbebenhilfe.

Mehr Informationen»

Mit hohem Engagement richtete auch dieses Jahr wieder unser Personal von der Pflegestation ein Sommerfest im Mutterhaus Vierzehnheiligen aus.

Mehr Informationen»

Post aus der Staatskanzlei bekommt auch eine Kongregationsleiterin nicht jeden Tag. Dieser eine enthielt die Information, dass Sr. Regina den bayerischen Verdienstorden erhalten hat. Doch der blieb nicht allein.

Mehr Informationen»

Dieser Spruch von Alfred Delp trug Sr. Christine durch ihr Leben. Ein Nachruf.

Mehr Informationen»

Gott, der Herr über Leben und Tod, hat unsere Schw. M. Christine Köberlein in sein Reich der Liebe und des Friedens heimgeholt.

Mehr Informationen»

Wenn eine Schwester ihre Profess auf Lebenszeit ablegt, ist das ein Fest mit vielen Gästen - wenn nicht gerade eine Pandemie ist. Doch die Alternative war sehr berührend.

Mehr Informationen»

"Wenn es dir gut tut, dann komm!"

(Franz von Assisi)